Meine Daten bei myVeeta

Welche meiner Daten werden gespeichert und was passiert mit ihnen? Wie verlasse ich einen Talentepool?

Welche meiner Daten werden von myVeeta gespeichert?

Persönliche Daten (Name, Anrede, Adresse und Geburtsdatum)
Kontaktdaten (inkl. E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
Lebenslauf (inkl. Ausbildung, Berufserfahrung, Fähigkeiten, Sprachkenntnissen etc.)
Berufliche Erwartungen (Wunschjob, Arbeitsort, Gehaltsvorstellung etc.)

Damit die Unternehmen, deren Talentepool du beigetreten bist, dich bei passenden Positionen auch tatsächlich finden und kontaktieren können, werden für jedes Unternehmen auch noch folgende Daten gespeichert:

der Kommunikationsverlauf mit dir (via E-Mail, SMS, WhatsApp)
ein Text-Kommentar sowie
eine oder mehrere Kategorisierungenen (z.B. „Tags“)
evt. vom Unternehmen benötigte Info (z.B. Führerscheine)

Was passiert mit meinen Daten?

Wenn du dem Talentepool eines Unternehmens beitrittst, dann…

… erhält das Unternehmen Zugriff auf deine Daten.
… kann das Unternehmen dir über myVeeta Nachrichten senden, die du per E-Mail, SMS oder WhatsApp erhalten kannst. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

Falls du mehr Details zum Datenschutz bei myVeeta möchtest, findest du diese in unserer Datenschutzerklärung auf unserer Website. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktiere uns bitte einfach unter privacy@myVeeta.com. 

Wie verlasse ich den Talentepool eines Unternehmens?

Du kannst den Talentepool eines Unternehmens jederzeit ganz einfach wieder verlassen. Wie das am einfachsten geht, erfährst du hier.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!